Professionelle Software-Lösungen
und IT-Dienstleistungen

Die DELTA proveris AG entwickelt seit mehr als 20 Jahren bedarfsgerechte, IT-bezogene Konzepte, Strategien und Lösungen zur Prozessoptimierung mit dem Schwerpunkt in der Leasing- und Fuhrparkverwaltung.

Branchenerfahrene Mitarbeiter betreuen Leasinganbieter und Verwalter großer Fuhrparks im europäischen Raum. Außerdem bietet die DELTA proveris AG das gesamte Spektrum IT-orientierter Beratungsleistungen für die Leasing- und Finanzierungsbranche. Dabei untermauern eine tiefgehende Kenntnis typischer Geschäftsprozesse, verschiedener Organisationsformen und Strukturen, IT-Anforderungen und wiederkehrender Heraus-forderungen den Anspruch, Anwendern die bestmögliche Unterstützung zuteil werden zu lassen.

Um den Kundenanforderungen gerecht zu werden, arbeitet die DELTA proveris AG mit einem Qualitätsmanagementsystem, das der Norm ISO 9001:2008 entspricht und seit 1997 durchgängig zertifiziert ist.

Die beiden Vorstände Dr. Uwe Landmann und Olaf Pfeifer zählen auf eine innovative Mannschaft, die ihren Anwendern individuelle Softwarelösungen auf der Basis eigener Standardprodukte bietet. Mit der Leasman-Produktfamilie bedient die DELTA proveris AG zahlreiche namhafte Kunden in mehreren Ländern.

Mit der Auszeichnung
„Unternehmer des Jahres“ geehrt

Vorstandsmitglied Dr. Uwe Landmann wurde am 13. Januar 2017 von Oberbürgermeister Dr. Jesko Vogel als „Unternehmer des Jahres 2016“ ausgezeichnet. Die Stadt Limbach-Oberfrohna würdigt hierbei jedes Jahr eine Persönlichkeit für ihr unternehmerisches Engagement.

Vorstandsmitglied Dr. Uwe Landmann wurde am 13. Januar 2017 von Oberbürgermeister Dr. Jesko Vogel als „Unternehmer des Jahres 2016“ ausgezeichnet. Doch Dr. Uwe Landmann engagiert sich darüber hinaus auch sehr für seine Region. Die langjährige Arbeit als Mitglied des Vorstandes der Behindertenhilfe Limbach-Oberfrohna e.V. und als Mitglied des Gemeinderates seines Heimatortes sind Beispiele dafür, welchen ehrenamtlichen Tätigkeiten er nachgeht. Das mit der Auszeichnung einhergehende Preisgeld spendet er an eine soziale Einrichtung.

Die DELTA proveris AG entwickelt IT-bezogene Konzepte, Strategien und Lösungen zur Prozessoptimierung mit dem Schwerpunkt in der Leasing- und Fuhrparkverwaltung. Mit dem System Leasman hat sich das Unternehmen am Markt etabliert. Die Standardsoftware wird stetig für die Anwender weiterentwickelt, so dass jährlich zwei Programm-Aktualisierungen zur Verfügung gestellt werden können. Des Weiteren wird der Kontakt zu Kunden durch eine eigene Support-Abteilung sowie verschiedene Kundenveranstaltungen und Newsletter gepflegt.

Bild: Stadtverwaltung Limbach-Oberfrohna

 

 

Unternehmer des Jahres spendet 1.500 Euro an den Verein „Elterninitiative für krebskranke Kinder Jena e.V.“

Limbach-Oberfrohna, Jena: Am 13.01.2017 wurde Dr. Uwe Landmann, Vorstand des ortsansässigen Software-Herstellers Delta proveris AG, als „Unternehmer des Jahres 2016“ ausgezeichnet. Die Ehrung fand im Rahmen des Neujahrsempfangs durch den Oberbürgermeister der Stadt Limbach-Oberfrohna, Dr. Jesko Vogel, statt. Verbunden mit diesem Preis ist auch eine Geldprämie in Höhe von 1.500 Euro, welche Dr. Uwe Landmann nun an den Verein „Elterninitiative für krebskranke Kinder Jena e.V.“ spendete.


Bildunterschrift: Dr. Uwe Landmann spendete die Geldprämie, welche mit der Auszeichnung „Unternehmer des Jahres 2016“ verbunden ist, an den Verein „Elterninitiative für krebskranke Kinder Jena e.V.“ Am 31.01.2017 überreichte er die Spende in Höhe von 1.500 Euro an Vorstandsmitglied Katrin Mohrholz.


„Ich kenne den überregional tätigen Verein seit vielen Jahren und zolle seiner Arbeit uneingeschränkte Hochachtung“, so Dr. Uwe Landmann. „Allein das Leitbild „Ein Leben ohne Hoffnung ist wie ein Vogel ohne Schwingen“ sagt eigentlich alles aus. Das Engagement und die Hingabe, mit welcher die Mitarbeiter des Vereins und die vielen ehrenamtlichen Helfer betroffene Kinder und deren Familien unterstützen ist einfach bemerkenswert. In Situationen, die oftmals ohne Ausweg scheinen und welche die Kräfte der kleinen Patienten, ihrer Geschwister und ihrer Eltern bei Weitem übersteigen, steht der Verein bei ganz vielen kleinen und großen Dingen des täglichen Lebens zur Seite und hilft den Betroffenen dabei, ins Leben zurückzufinden,“ schildert der Unternehmer. „Die Spende soll Ausdruck meiner Wertschätzung sein und natürlich den Verein in seiner Arbeit ein wenig unterstützen.“ Die Spendenübergabe fand am 31.01.2017 in den Räumen des Vereins in Jena statt.

Dr. Uwe Landmann hatte die Auszeichnung „Unternehmer des Jahres 2016“ als Anerkennung seiner innovativen, unternehmerischen Leistungen sowie seines sozialen Engagements erhalten. Seit 23 Jahren führt er gemeinsam mit Olaf Pfeifer die Delta proveris AG, welche sich auf Software zur Verwaltung mittlerer und großer Fahrzeugflotten sowie von Leasinggesellschaften spezialisiert hat. Die speziell für diese Aufgabenbereiche entwickelte Software-Lösung leasman® ist heute deutschlandweit sowie in der Schweiz bei namhaften Unternehmen im Einsatz. 55 Mitarbeiter, fast ausschließlich Fachkräfte aus der Region, sind derzeit am Standort Limbach-Oberfrohna auf der Ludwig-Richter-Straße beschäftigt. Weiterhin ist Dr. Uwe Landmann seit 1999 als stellvertretender Vorsitzender der Behindertenhilfe Limbach-Oberfrohna aktiv. Neben der Schule am Stadtpark betreibt der Verein zwei Integrativ-Kindergärten und macht sich im Bereich Frühförderung für die Kinder unserer Stadt stark.

Anschläge inkl. Leerzeichen: 2.525